1. Mannschaft

Trainer:

Christian Hein

 
Trainingszeiten:

Dienstag
20:30 - 22:00
Liederbachhalle

Mittwoch
18:30 - 20:00
Liederbachhalle

Donnerstag
19:45 - 21:15
Halle1

 

Hinten (von links): Julius Gehring , Timon Schana , Felix Watkowiak, Manuel Teixeira, Arnold Adric, Steffen Hölscher,

Mitte (von links): Christian Hein (Trainer), Leon Klinar, Jannick Reinwald, Marco Hoss, Dennis Brand, Uwe Henke (Co-Trainer)

Vorne (von links): Dominik Brand, Jonah Mund, Markus Steingraber, Moritz Herweh, Sven Clasen

Auf dem Bild fehlen: Alexander Viehl, Sebastian Breit, Moritz Mies, Holger Hoss (Betreuer)


 

Spielberichte:

Bericht 2015/2016

In die Saison 2016/2017 startet unsere erste Herrenmannschaft mit einem neuen allseits bekannten Trainer in Person von Andras Schreiber. Nach erfolgreicher Arbeit verabschiedet man sich seitens der MSG damit von Christian Hein. An dieser Stelle sei Ihm nochmals herzlich gedankt für seine gute Arbeit. In dieser Saison konnte der junge Kader der 1.Mannschaft sehr zur Freude aller in annähernd kompletter Formation gehalten werden. Was ein junges Team unter der Leitung von Andreas Schreiber in der Lage ist zu leiste, ist vielen noch eindrucksvoll in Erinnerung mit den erarbeiteten Erfolgen in der A-Jugend. Das Team verfügt über eine gute Mischung aus mittlerweile erfahrenen jungen Spielern und nachrückenden jungen Talenten. Diese Spieler können ab sofort ohne die Doppelbelastung in der A-Jugend Ihren Fokus nur auf das Team der Herren legen. Mit Matthias Brand als Co-Trainer hat das Team neben Andreas eine weitere erfahrene und prägende Leitfigur an seiner Seite. Weiterhin wird Holger Hoss, wie auch in den Jahren zuvor, als Betreuer auf der Bank der Mannschaft Platz nehmen. Wir werden diese Saison auch wieder einen schnellen und flexiblen Handball sehen. Augenmerk wird wieder vermehrt auf die Abwehrarbeit gelegt. Das Trainergespann wird das Team weiterhin im physischen Bereich formen und auch die Ausbildung der jungen Talente weiter fördern. Das verjüngte Team wird auch in dieser Saison noch seine Erfahrungen sammeln müssen, auch in Abhängigkeit des Reifeprozesses wird man sehen wie schnell trainierte Mechanismen dann auch letztendlich auf dem Spielfeld erfolgreich sind. Das Team wird wieder alles geben und freut sich auf eine spannende gemeinsame Saison mit seinen Zuschaueren. Wenn die Mannschaft diese Runde vom Verletzungspech verschont bleibt, passt zum starken Team um Andreas und Matthias vielleicht am besten die Rolle des Überraschungsteams. Wie jede Saison hoffen wir natürlich auf zahlreiche Unterstützung von unseren Zuschauern zu Hause und auch bei den Auswärtsbegegnungen.

sfy39587f03